Telefon 0251 – 4844 6324 | kontakt@wir-pflegen.nrw 

AUS DEM VEREIN

Ein voller Erfolg - Fachtag Stark durch Selbsthilfe


Am 27.April 2018 lud wir pflegen NRW zum Fachtag Stark durch Selbsthilfe –Pflegende Angehörige und Selbsthilfe in NRW“ in die Fachhochschule der Fahrradstadt Münster ein. In der von der Techniker Krankasse in NRW geförderten Veranstaltung, kamen sowohl pflegende Angehörige als auch Vertreter*innen verschiedener Organisationen zusammen, um über die Herausforderungen der Selbsthilfe für pflegende Angehörige zu diskutieren. Durch das Programm führte Susanne Hallermann von wir pflegen NRW. 

Nach den Grußworten von Marion Grafe (Fachhochschule Münster) und Christian Pälmke (Vorsitzender wir pflegen NRW) berichteten Brigitte Brzeski und Maria Donner über ihre Erfahrungen beim Aufbau und in der Begleitung von Selbsthilfegruppen in Hünxe, Voerde und Borken. Sehr deutlich wurde, dass mit Ausdauer, Leidenschaft und kreativen Mitteln die Neugierde auf Selbsthilfeangebote bei Betroffenen geweckt werden kann. 

{phocagallery view=category|categoryid=1}

Im Anschluss präsentierten Sabine Tenambergen und Maria Nötzold die Arbeit der Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe in Warendorf und Münster. Die KoPS existieren mittlerweile an 36 Standorten in NRW und initiieren Selbsthilfegruppen vor Ort.

Des Weiteren referierte Karin Buddendick über das zunächst bis Ende 2018 laufende Projekt Kompetenznetz Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung. Das Projekt kann mittlerweile auf eine zentrale Telefonnummer verweisen (Montag bis Samstag) unter der pflegende Angehörige an regionale Angebote vermittelt werden. In naher Zukunft wird es zudem eine Online-Suchmaschine für die Recherche entsprechender Angebote geben. 

Zuletzt wurde das Projekt des Vereins wir pflegen e.V. Online-Selbsthilfe-Initiativen für pflegende Angehörige vorgestellt. Mit dem Projekt wird ein digitales Angebot entwickelt, über das pflegende Angehörige sich gezielt nach Themen und Regionen austauschen und vernetzen können. Der offizielle Start wird voraussichtlich im September 2018 sein. 

Im Nachgang zur Veranstaltung gab es Gelegenheit zu vielen weiteren Diskussionen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Fotoaktion. Dabei konnten die Teilnehmenden der Veranstaltung die zentralen politischen Forderungen des Vereins über ein eigenes Portrait unterstützen. Mit dieser Aktion wird der Verein in naher Zukunft an die Öffentlichkeit gehen.“ 

{phocadownload view=filelist|id=10|target=b|limit=100}

BÜRO IN MÜNSTER

wir pflegen - Interessenvertretung u. Selbsthilfe pflegender Angehöriger in Nordrhein-Westfalen e.V.

Berliner Platz 29
48143 Münster

KONTAKT AUFNEHMEN

Ihre Fragen und Anliegen beantworten wir gerne unter
0251 – 4844 6324 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

INFORMATIONEN / LINKS

  

IM VERBUND