Telefon 0251 – 4844 6324 (Mo 10-12 Uhr und Mi 16-18 Uhr) | kontakt@wir-pflegen.nrw 

Über uns

Gemeinsam wollen wir die Anliegen der pflegenden Angehörigen in die Pflegegremien und an die Politik tragen, um unsere Rechte zur Unterstützung in der Familienpflege zu stärken.

Wertschätzung und Mitsprache

Pflegende Angehörige sind die größten „Pflegeleister“ der Nation. Bundesweit wird der Wert unserer Pflegeleistung auf über 37 Milliarden Euro geschätzt. Der Wert der Familienpflege übersteigt damit die gesamten Ausgaben der gesetzlichen und privaten Pflegeversicherung von 26 Milliarden Euro pro Jahr.

Dennoch werden unsere Bedürfnisse und Anliegen weitgehend ignoriert. Anders als in vielen europäischen Ländern haben pflegende Angehörige keinen Anspruch auf direkte finanzielle Unterstützung. Rentenansprüche für jahrelange Pflegeleistungen sind so minimal, dass sie oft unausweichlich zu Altersarmut führen.

Auch in Nordrhein-Westfalen tragen Angehörige mehr zur Pflege in den Kommunen bei als alle Kranken- und Pflegekassen. Noch haben pflegende Angehörige kein Recht in den Pflegegremien desLandes und der Kommunen vertreten zu sein.

Aus diesem Grund haben pflegende Angehörige den Landesverband wir pflegen NRW gegründet – eine Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung für pflegende Angehörige in Nordrhein-Westfalen. Gemeinsam wollen wir die Anliegen der pflegenden Angehörigen in die Pflegegremien und an die Politik tragen, um unsere Rechte zur Unterstützung in der Familienpflege zu stärken.

BÜRO IN MÜNSTER

wir pflegen - Interessenvertretung u. Selbsthilfe pflegender Angehöriger in Nordrhein-Westfalen e.V.

Berliner Platz 29
48143 Münster

KONTAKT AUFNEHMEN

Ihre Fragen und Anliegen beantworten wir gerne unter
0251 – 4844 6324 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

INFORMATIONEN / LINKS

  

IM VERBUND